Das Börsenlexikon für schnelles Wissen

Wie finde ich die günstigste Kfz-Versicherung?

Immer wieder können Sie im Wirtschaftsteil der Zeitung nachlesen, dass die Margen der Versicherungen einbrechen und die Kfz Versicherung nicht mehr der große Gewinnbringer der Versicherungsunternehmen ist. Doch diese Nachricht hat wie viele Nachrichten über sinkende Preise zwei Seiten: Sinkende Gewinnmargen einerseits, aber günstige Einkaufsmöglichkeiten für die Kunden bzw. die Versicherten andererseits. Aus diesem Grund fragen sich viele mit bestehenden Verträgen, ob sie nicht zu viel bezahlen würden.

Parallelen zwischen Mobilfunkverträgen und Kfz Versicherung

Erstaunlicherweise hat es die Transparenz und die Vergleichbarkeit der Preise im Internet geschafft, dass Versicherungen inzwischen auch als ein vergleichsweise normales Gut gesehen werden und die Verbraucher inzwischen auf Augenhöhe verhandeln können. Einer der besten Tipps zu Versicherungen ist das Vergleichen der verschiedenen Angebote. Wettbewerb senkt die Preise und beinahe jeder Kfz Versicherte kann von günstigen Neuverträgen profitieren. Ähnlich wie Finanztipps für günstige Mobilfunktarife gilt auch hier, dass nicht wechselwillige Stammkunden eher bestraft denn belohnt werden. Wer also bis zu mehrere Hundert Euro pro Jahr bei praktisch gleicher Leistung einsparen möchte, der sollte vergleichen.

Ein renommiertes Vergleichsportal im Internet besuchen

In einem ersten Schritt sollte man sich seine Kfz-Papiere oder die letzte Versicherungsrechnung heraussuchen, denn hier finden sich wesentliche Details zum eigenen Fahrzeug und zur jeweiligen Typklasse. Wer diese zur Hand hat, der kann die Daten in einen Internet-Vergleich eingeben und sieht mit weniger als zehn Minuten Aufwand jede Menge unterschiedlicher und meist günstiger Versicherungstarife. Nach der Eingabe der Typ-Daten erscheint ein keiner Fragebogen, bei dem man jede Menge Rabattmerkmale angeben und damit die Prämien noch weiter reduzieren kann. So gibt es Rabatte für Menschen, die das Auto nachts meist in der Garage parken, für bestimmte Berufsgruppen, Bahn-Kunden mit Zeitkarten und vieles mehr. Da jede Gesellschaft eigene Rabattideen hat und diese auch umsetzt, entsteht ein vollkommenes Bild im Internet und nicht beim Besuch des örtlichen Versicherungsmaklers. Das Ergebnis ist dann eine Tabelle mit oftmals mehr als 10 oder 20 günstigen Versicherungsanbietern, sie können dies als Finanztipps zum Abschluss einer Versicherung interpretieren.

Kann die Versicherung den Vertragsabschluss verweigern?

Viele unserer Leser haben gefragt, ob es sich denn nicht um Preise handeln würde, die gar nicht angeboten werden. Dies können wir eindeutig verneinen. Da die Versicherungen beispielsweise im Haftpflichtbereich jeden Kunden aufnehmen müssen, der wahre Angaben macht, sind diese an die Angebote gebunden. Wer sich also vom Portal auf die Internet-Seite der Versicherung durchleiten lässt, der wird ein Angebot bekommen. Der einzige wesentliche Fehler, den man bei der Suche nach der günstigen Kfz Versicherung machen könnte wäre: nicht zu vergleichen!

Picture: Bernd Leitner: FotoliaSimilar Posts: