Das Börsenlexikon für schnelles Wissen

Wenn die Finanzlage außer Kontrolle gerät – Eilkredit mobilisiert Geld

Gepostet von am 4. Mai, 2012 in E

KreditEs gibt zahlreiche Situationen, die es nötig machen, ein Darlehen in Anspruch zu nehmen. Egal ob die Erfüllung von lang gehegten Wünschen oder unverzichtbare Anschaffungen, z. B. für den Haushalt braucht man manchmal eine höhere Summe – und das schnellstmöglich.

Mehr

ETF

Gepostet von am 29. Nov, 2011 in E

ETFs (=Exchange Traded Funds) sind börsengehandelte Investmentfonds. Ihre Besonderheit liegt darin, dass sie meist passiv verwaltet werden und An- und Verkauf in der Regel nicht über die emittierende Investmentgesellschaft, sondern direkt an der Börse getätigt werden.

Mehr

Ertragswert

Gepostet von am 26. Mai, 2010 in Börsenlexikon, E

GeldDer Ertragswert einer Immobilie  muss bekannt sein, um den Beleihungswert dieser  Immobilie zu ermitteln. Der Ertragswert bildet für den Beleihungswert die Grundlage. Als Immobilien werden. Ermittelt wird der Ertragwert aus der Differenz des Jahresbruttoertrages und den Bewirtschaftungskosten. Die Pacht- und Mieterträge werden als somit als Basis für die Berechnung verwendet. Als Ertragswertverfahren wird dieses Verfahren bezeichnet und ist mit § 15 WertV geregelt. Eine andere Bezeichnung für Ertragswert ist Zukunftserfolgswert. Damit aber eine Anwendung des Verfahrens möglich ist, muss der Bewertende die Möglichkeit haben, die Nettoeinzahlungen und die Nutzungsdauer der Zukunft einzuschätzen. Weiterhin muss auch der Kalkulationszinssatz von demjenigen festgelegt werden, der die Bewertung vornimmt.

Mehr

Effektivzinssatz (eff)

Gepostet von am 31. Mrz, 2010 in Börsenlexikon, E

Wird von Effektivzinssatz, kurz eff, gesprochen, handelt es sich um einen Kostenfaktor, der auf einen Nominalkreditbetrag gerechnet wird. Effektivzinssatz ist auch als effektiver Jahreszinssatz oder effektiver Jahreszins bekannt. Angegeben werden die Kosten in Prozent, sie werden jährlich berechnet. Wird ein Kreditvertrag abgeschlossen, bei dem sich während der Laufzeit der Zinssatz oder auch die anderen Kriterien der Preisbestimmung verändern könnten, ist von einem anfänglichen Effektivzinssatz die Rede. Bestimmt wird dieser effektive Jahreszins vom Disagio, Nominalzinssatz, der Tilgung und dauer einer Zinsfestschreibung. Es gibt für die Errechnung eines Effektivzinssatzes vorgegebene Rahmenbedingungen.

Mehr